Treffpunkt Sofa

Ein Abend zum gegenseitigen Kennenlernen und ein Abend für Neuzugezogene sollte er ursprünglich sein: Schnell hat sich der Gemeindeabend „Treffpunkt Sofa" in Gregorius, der auf die Idee des unvergessenen Pastor Hans-Albert Höntges zurückgeht, zur festen Institution etabliert.

Zweimal im Jahr werden jeweils drei Menschen, die Interessantes und Buntes zu erzählen haben und im Gemeindebezirk leben, beten oder zumindest sonst verbunden sind, auf dem legendären, alten Sofa von unterschiedlichen Interviewern des Sofateams befragt. Dabei werden nicht nur aktuelle und brisante, sondern oft auch sehr persönliche Dinge thematisiert. Zwischen den Talks gibt es musikalische Beiträge unterschiedlicher Gruppen und Musikstile. Der kleine Hunger und Durst werden mit Wein, Bier und alkoholfreien Getränken sowie Knabbereien gestillt.

Das Sofateam freut sich dafür über eine kleine Spende zur Kostendeckung am jeweiligen Sofaabend.

Weitere Informationen sind den jeweiligen Plakaten im Pfarrbezirk und der Homepage von St. Gregor von Burtscheid zu entnehmen.