BiblioDrama

Bibel (c) pixabay.com

Eigenes Leben und Bibel spielerisch in Beziehung setzen

Unser Leben wird entscheidend davon geprägt, was wir glauben. Was wir glauben, wird davon geprägt, was wir erleben und wie wir es deuten. Im BiblioDrama wollen wir einen Erfahrungsraum öffnen, unsere Lebenserfahrungen mit dem christlichen Glauben ins Spiel bringen.

Die Bibel ist ein Schatz voller dramatischer Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben. Diesen Schatz wollen wir nutzen.

An jedem Abend gehen wir von einem „Bibel-Drama“ aus, das durch die Rollen der Teilnehmer/innen lebendig wird. Im Interview tasten sich die Spieler/innen an ihre Rollen und Fragen heran, bis sich aus der Spannung Dialoge und Aktionen entwickeln.

Nach einer Pause schauen wir auf das Spiel zurück und entdecken Parallelen zum „wirklichen“ Leben.

BiblioDrama ist ein Weg, der religiösen Dimension des Lebens Raum zu geben und bewusster danach zu leben. Dabei ist es unerheblich, wie weit jede/r auf dem Weg seines/ihres Glaubens ist.

Keine Anmeldung, keine Teilnehmergebühr, Teilnahme an einzelnen Terminen möglich.

5 Personen Mindestteilnehmerzahl für jeden Abend.

Wir treffen uns in der Alten Sakristei, St. Johann 2, Eingang über das schmiedeeiserne Gittertor, jeweils an einem Donnerstagabend von 20.00 bis 22.30 Uhr.

Leitung:

  • Silvia Dederichs, Dipl. Religionspädagogin und Bibliodramaleiterin
  • Markus Henz, Dipl. Religionspädagoge und Bibliodramaleiter
  • Jürgen Maubach, Dipl. Religionspädagoge und Bibliodramaleiter
  • Maria Pirch, Dipl. Religionspädagogin und Bibliodramaleiterin

Kontakt

Markus Henz (c) Markus Henz

Markus Henz

Gemeindereferent

Michaelsbergstr. 8
52066 Aachen