Gregor pilgert nach Trier!

2023 - Endlich wieder Trier !

Nach zwei Jahren ist es endlich wieder so weit:
Die Verbandsgemeinden in der Eifel,
die für die Bewilligung der Übernachtungs - Gemeinschaftsunterkünfte
der Gregor-pilgert-zu-Fuß-nach-Trier-Wallfahrt zuständig sind, haben entschieden, dass ein Pilgern in diesem Jahr möglich sein sollte. So können wir uns wieder gemeinsam auf den Weg machen und die Gedanken und Bitten der ganzen Gemeinde zum Grab des Heiligen Matthias tragen. Auch wenn die „Häppchen-Wallfahrten“ in den vergangenen beiden Jahren ihren eigenen Reiz hatten, so konnten sie doch das unvergleichliche Gemeinschaftserlebnis, mit der großen bunt gemischten Truppe zusammen auf dem Weg zu sein, bei Weitem nicht ersetzen.

Wir starten mit dem Aussendungsgottesdienst am Sonntag, dem 14. Mai, voraussichtlich um 11:15 Uhr in St. Gregorius. Alle sind sehr herzlich eingeladen, im Anschluss die erste Etappe nach Eupen mitzugehen (Rückfahrt mit dem Linienbus ab Eupen Bushof)!
An den nächsten drei Tagen wird eine kleinere Gruppe mit Tagesstrecken von bis zu 33km über Bütgenbach und Winterspelt nach Waxweiler pilgern (Anmeldeschluss hierzu ist der 01.Februar 2023), wo am Mittwochabend dann die Familien und alle anderen dazustoßen werden.

Der Bus hierfür fährt am 17. Mai um 18:30 Uhr am Waldfriedhof ab (der Anmeldeschluss für die Teilstrecke ist der 15. März 2023). Von Waxweiler geht es dann in drei Etappen von jeweils 20 bis 22km nach Trier, wo wir am Samstagnachmittag eintreffen werden. Nach dem großen open air-Gottesdienst am Sonntag auf dem Abteiplatz vor St. Mattheis gemeinsam mit vielen anderen Pilgergruppen geht es wieder zurück nach Aachen.

Herzliche Einladung an alle, sich auf dieses wunderschöne „Abenteuer“ einzulassen! Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es hier unten. Die Anmeldung ist noch bis zum 15. März möglich. Wer Fragen hat, kann sich gerne auch an trier@gregorpilgert.de wenden.

Andreas Goetzenich & Martin Feinendegen

 

2021 ganz anders

 

Einmal im Jahr pilgern wir eigentlich in der Woche von Christi Himmelfahrt zu Fuß nach Trier. Am Sonntag vor dem Feiertag findet ein Aussendungsgottesdienst statt. Danach starten wir bis Mittwoch als Gemeindewallfahrt mit ca. 30 - 35 km langen Tagesetappen über Eupen, Bütgenbach und Winterspelt nach Waxweiler. Wir übernachten in Jugendherbergen und einem Gasthof.

An Christi Himmelfahrt treffen dann Familien und Jugendliche dazu und pilgern als Familien- und Jugendwallfahrt mit uns weiter (Tagesetappen ca. 20 - 22 km, Begleitfahrzeug).

Eigentlich,- aber 2021 ist alles anders!

Coronakonformes Pilgern 2021 - mach mit!

Mit dem Aussendungsgottesdienst am 09.05. in St. Gregorius begann die 6. Aachener Trier-Wallfahrt und unser erstes Wallfahrtsjahr, das sich über den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein erstrecken wird. Über diesen Zeitraum hinweg werden wir hier immer mal wieder vom Kreuz auf seinem Weg berichten und jede/r kann gleichzeitig – individuell und den dann geltenden Regeln entsprechend – den eigenen Weg nach Trier gestalten und beschreiten.

Den Auftakt machte eine kleine Gruppe direkt im Anschluss an den Aussendungsgottesdienst. Schon nach kurzer Zeit teilte diese sich corona-konform weiter auf. In dieser ersten Woche haben sich dann noch weitere Gruppen auf den Weg nach Eupen gemacht, so dass inzwischen 9 unserer Pilgertaler in St. Nikolaus angekommen sind.

Bis zum Jahresende werden so hoffentlich viele kleine und große Füße den Weg nach Trier – aber auch nach Eupen, Bütgenbach, Winterspelt, Waxweiler oder Helenenberg – gefunden haben, und wir werden sehen können, wie viele Male wir als Gemeinde die gesamte Strecke bewältigen konnten.

Jede/r kann mitpilgern

Natürlich freuen sich die Pilgerinnen und Pilger auch über Verstärkung und vielleicht kann ja gerade dieses neue, ungezwungene Konzept auch Menschen für das „Etappen-Pilgern“ begeistern, für die eine ganze Pilgerwoche bislang nicht möglich war. Wer Interesse an der Burtscheider Fußwallfahrt nach Trier hat, erhält weitere Informationen zu Strecke und Inhalten hier und unter trier@gregorpilgert.de. Wie in der Vergangenheit gibt es für jeden Tag Impulse zum Nachdenken und Mitmachen, aber natürlich auch alle relevanten Informationen zum Weg, die wir gerne per Post oder digital an alle Interessenten verschicken.

Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn Pilgerinnen und Pilger, die einzelne oder mehrere Etappen gegangen sind, dies ebenfalls an trier@gregorpilgert.de melden könnten, damit wir am Ende wissen, wie viele Füße den Weg begangen sind.

 

 

 

Kontakt

Andreas Goetzenich (c) Andreas Goetzenich

Andreas Goetzenich

Trier 2023

TrierWallfahrt2 (c) Martin Feinendegen

 

 

Trier 2021

26 Bilder

Trier 2019

16 Bilder