Johann Sebastian Bach - Goldbergvariationen

3. Sommerkonzert

Johann Sebastian Bach (c) wikimedia.org
Johann Sebastian Bach
Sonntag, 18. August 2019 20:15 - 22:00
Marienkapelle
Gregorstraße / Ecke Malmedyer Straße
52066 Aachen-Burtscheid

Im dritten und letzten Sommerkonzert sind Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen zu hören.

Die „Clavier Ubung bestehend in einer Aria mit verschiedenen Verænderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“, wie die Variationen im Erstdruck betitelt sind, erhielten ihren Beinamen durch eine Anekdote, nach der der Cembalist Johann Gottlieb Goldberg das Werk für den russischen Gesandten Graf Hermann Carl von Keyserlingk gespielt haben soll. Die Goldberg-Variationen zählen zu den virtuosesten Werken des Thomaskantors.
In einem kommentierten Gesprächskonzert eröffnet Regionalkantor Andreas Hoffmann auch die musikalischen Hintergründe des Werks.

Klavier: Regionalkantor Andreas Hoffmann